Erschienen: 05.07.2017 Abbildung von Kersting / Podszun | Die 9. GWB-Novelle | 2017

Kersting / Podszun

Die 9. GWB-Novelle

Kartellschadensersatz, Digitale Ökonomie, Fusionskontrolle, Bußgeldrecht, Verbraucherschutz

sofort lieferbar!

Einzeldarstellung

2017. Buch. XXXIV, 494 S. Hardcover

C.H.BECK. ISBN 978-3-406-71080-3

Format (B x L): 14,1 x 22,4 cm

Gewicht: 974 g

Produktbeschreibung

Alle Änderungen der 9. GWB-Novelle.



Die 9. GWB-Novelle
setzt die EU-Kartellschadenersatzrichtlinie in deutsches Recht um und rüstet das deutsche Kartellrecht für die digitale Ökonomie. Bahnbrechende Änderungen betreffen die Fusionskontrolle, das Bußgeldrecht und den Verbraucherschutz.

 

Neu sind

  • eine Konzernhaftung, d.h. die Schließung der Sank­tionslücke im deutschen Kartellordnungswidrigkeiten­recht, durch die sich Unternehmen durch gezielte Umstrukturierungen einer Geldbuße entziehen konnten (sog. „Wurstlücke“),
  • eine Schadensvermutung in Zivilprozessen,
  • besondere Verjährungsregeln,
  • Offenlegungspflichten,
  • eine Ausweitung der Fusionskontrolle,
  • neue Marktmachtkriterien für Plattformen und
  • Netzwerke,
  • Verbraucherschutz-Befugnisse für das Bundeskartellamt,
  • Verfahrensregeln für die Ministererlaubnis,
  • Sonderausnahmen für die Presse und
  • konkretisierte Missbrauchsbestimmungen.

Ein eigener Beitrag klärt, welche Rückwirkungen für die internationale Anwendbarkeit des GWB entstehen.

 

Perfekt geeignet
für Wirtschaftsjuristen, Richter und Anwälte sowie allgemein für Kartellrechtler.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...