Ankündigung Erschienen: 30.04.2008 Abbildung von Kersten | Wertschätzung der Moderne | 2008

Kersten

Wertschätzung der Moderne

Paul Klee, Georg Schmidt und das Kunstsammlerehepaar Friedrich-Jezler

vorbestellbar, wir liefern bei Erscheinen

ca. 15,30 €

inkl. Mwst.

2008. Buch. 120 S. Hardcover

Rombach Verlag KG. ISBN 978-3-7930-9260-5

Das Werk ist Teil der Reihe: Quellen zur Kunst

Produktbeschreibung

Im Sommer 1936 veröffentlichte Georg Schmidt, Direktor des Kunstmuseums Basel, in der Neuen Zürcher Zeitung ein diplomatisches Meisterstück Schweizer Kunstkritik. Schmidts Quellentext, Paul Klees Arbeit am abstrakten Gemälde "Blühendes" und der Ankauf des Bildes durch den Zürcher Bankier Emil Friedrich führen zu einer prinzipiellen Fragestellung: Welche Wertschätzung genießt die klassische Moderne im Bildungsbürgertum?

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...