Detailsuche

Kammin

Reforming Private Antitrust Enforcement in Europe: Between Harmonisation and Regulatory Competition

2014. Buch. 186 S. Softcover
Duncker & Humblot ISBN 978-3-428-14425-9
Format (B x L): 15,7 x 23,3 cm
Gewicht: 255 g
In englischer Sprache
Das Werk ist Teil der Reihe:
Spätestens die Aufdeckung des sog. Bierkartells hat vielen Konsumenten verdeutlicht, dass Preisabsprachen Auswirkungen auf ihr tägliches Leben haben. Die zunehmende Anzahl wettbewerbsverzerrender Praktiken belegt, dass der freie Markt in Europa geschützt werden muss. Der immense volkswirtschaftliche Schaden und die Tatsache, dass die manipulierten, überhöhten Preise regelmäßig an die Verbraucher weitergegeben werden verlangen effektive Lösungen zu deren Bekämpfung. Dabei stellt im Hinblick auf die Geltendmachung von Schadensersatz das Nebeneinander von 28 nur zum Teil harmonisierten Zivilrechtsordnungen die Geschädigten vor fast unüberwindbare Hindernisse.

Der Autor hat sich nicht nur der wissenschaftlichen und rechtsvergleichenden Aufarbeitung dieser Probleme an der Schnittstelle von Kartellrecht und internationalem Privatrecht gewidmet, sondern auch zahlreiche Rechtsanwälte von internationalen Sozietäten befragt. Darauf fußend hat er ein neues und in sich geschlossenes System zur Verbesserung des private enforcement von Kartellrecht entwickelt.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
79,90 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bexohc