Detailsuche

Kaiser

Väter und Brüder

Weltordnung und gesellschaftlich-politische Ordnung in Schillers Werk
2007. Buch. 51 S. Softcover
S. Hirzel ISBN 978-3-7776-1527-1
Gewicht: 142 g
Gottväterliche Weltordnung, monarchische Staats- und Gesellschaftsordnung, patriarchalische Familienordnung – das ist eine Trias, in die Schiller hineingeboren wurde. Väter und Vaterordnung spielen auch in seinem Werk eine entscheidende Rolle: Franz Moors Aussage „Aber ist euch auch wohl, Vater? Ihr seht so blaß“ steht hier als zentrale Frage über einem Großteil des Schillerschen Werkes.
Gerhard Kaiser geht dieser Frage nach, warum den Vätern nicht wohl ist und findet biographisch, geistesgeschichtlich und gesellschaftlich-politisch Antworten.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
18,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/wbfq