Detailsuche

Kaiser

Die Europäische Privatgesellschaft und die spanische Sociedad de Responsabilidad Limitada

Rechtsvergleichende Untersuchung mit Schwerpunkt im Bereich des Gläubigerschutzes
2008. Buch. 298 S. Softcover
Nomos ISBN 978-3-8329-3427-9
Das Werk ist Teil der Reihe:
Die Europäische Kommission hat beschlossen, neben der Europa-AG auch eine Europa-GmbH (die Europäische Privatgesellschaft, EPG) zu schaffen, um die europäischen mittelständischen Unternehmen zu fördern. Für die EPG wurde bereits vor einiger Zeit von der Wissenschaft der Entwurf eines EPG-Status vorgelegt. Der Autor, Rechtsanwalt in einer internationalen Wirtschaftkanzlei, der zeitweise in Spanien lebte und studierte, untersucht im vorliegenden Werk, wie die EPG in das spanische Recht eingebettet werden kann und macht Anregungen zur Weiterentwicklung des EPG-Statuts. Zu diesem Zweck wird auch das deutsche GmbH-Recht vergleichend herangezogen. Die Untersuchung konzentriert sich dabei auf Fragen des Gläubigerschutzes im Zusammenhang mit Kapitalaufbringung und -erhaltung sowie aus dem Grenzbereich zwischen Insolvenz- und Gesellschaftsrecht. Das Werk bietet einen tiefen Einblick in das Recht der spanischen Sociedad de Responsabilidad Limitada und das aktuelle europäische Gesellschaftsrecht und empfiehlt sich für Wissenschaftler und Praktiker aus dem Bereich des internationalen und europäischen Gesellschaftsrechts, insbesondere im Zusammenhang mit der bevorstehenden Einführung der EPG.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
58,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/klbt