Detailsuche

Kainka

Das Retro-Spiel zum Selberbauen

2017. Buch.
Franzis-Verlag ISBN 4019631670076
Was waren das für Zeiten, damals zu Beginn der digitalen Revolution: Abenteuerlich pixelige, blinkende und hüpfende Symbole
machten sich daran, die virtuelle Welt zu erobern – und Millionen Spielbegeisterte ließen sich davon mitreißen.
Der Kunde darf eintauchen in die frühen 80er Jahre, als die ersten Elektronikspiele auf den Markt kamen! Mit diesem Bausatz kann
er seine eigenen Retro-Spielkonsole für zwei Spieler erstellen. 120 einzelne LEDs bilden auf einem Display das Spielfeld ab. Gesteuert
wird das Ganze von einem modernen, frei programmierbaren ATmega8-Mikrocontroller.
Der Mikrocontroller, alle LEDs und weitere Bauteile befinden sich auf einer vollständig bestückten Platine. Mit wenigen Handgriffen
montiert man die Teile und stellt die Verbindungen zu den Drehreglern und zur Stromversorgung her. Die Montage dauert nur wenige
Minuten und ist selbst für Anfänger leicht zu bewerkstelligen. Bereits vorprogrammiert ist das Retro-Spiel Ping-Pong: Beide
Spielpartner bewegen die Schläger über zwei Drehregler. Oder der Spieler wählt selbst den Selbstspielmodus und kann direkt
gegen den Computer spielen. Der Schwierigkeitslevel ist variabel einstellbar – je nach Erfahrung und Geschicklichkeit.

Benötigt werden: Lötkolben (für den Aufbau), drei 1,5-Volt-Mignon-Batterien, Typ AA (nicht enthalten). Betriebsdauer: ca. 10
Stunden – für Kinder ab 14 Jahren!
Versandkostenfrei
z. Zt. nicht lieferbar, vorbestellbar
29,95 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/buisdh