Detailsuche

Kahl

Die Schutzergänzungsfunktion von Art. 2 Abs. 1 GG

Zugleich ein Beitrag zur Lehre der Grundrechtskonkurrenzen
2000. Buch. VIII, 81 S. Softcover
Mohr Siebeck ISBN 978-3-16-147376-0
Gewicht: 151 g
Der Art. 2 Abs. 1 bildet das Hauptfreiheitsrecht des Grundgesetzes. Trotz ihrer fundamentalen Bedeutung zählt diese Bestimmung jedoch bis heute zu den am wenigsten geklärten Grundrechten.

Wolfgang Kahl untersucht Art. 2 Abs. 1 GG unter dem Blickwinkel der Grundrechtskonkurrenzen und greift damit eine der wichtigsten, mit dieser Norm verbundenen Streitfragen auf. Insbesondere am Beispiel des allgemeinen Persönlichkeitsrechts (Schutz der Privatsphäre) beleuchtet er die Judikatur des Bundesverfassungsgerichts und das hierin zum Ausdruck kommende methodische Grundverständnis kritisch. Er erörtert sowohl die Notwendigkeit als auch die dogmatischen Grenzen einer Kategorie der Schutzergänzung durch Art. 2 Abs. 1 GG, bei der das Hauptfreiheitsrecht neben einem an sich einschlägigen speziellen Freiheitsrecht herangezogen wird.

The Supplementary Protective Function of Article 2 Sub-Section 1 of the Grundgesetz. A Contribution to the Theory of Competing Fundamental Rights. By Wolfgang Kahl.
Wolfgang Kahl deals with general right of liberty in the German constitution, Article 2 Sub-Section 1. He takes a look at this provision from the perspective of competing fundamental rights. Taking the general right of personality (protection of privacy) as an example, he gives a critical examination of the judicial decisions of the Bundesverfassungsgericht and the systematic fundamental understanding which is expressed in them, either explicity or implicitly.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
34,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/tpjp