Detailsuche

Kaehler

Komplementäre Führung

Ein praxiserprobtes Modell der Personalführung in Organisationen
2. Aufl. 2017 2016. Buch. xvii, 490 S.: 24 s/w-Abbildungen, Bibliographien. Hardcover
Springer Gabler ISBN 978-3-658-05882-1
Format (B x L): 16,8 x 24 cm
Gewicht: 1015 g
Der Autor analysiert Defizite der Personalführung in Wissenschaft und Praxis, erläutert führungstheoretische Grundlagen und gibt einen kritischen Überblick über die wesentlichen konzeptionellen Ansatzpunkte und Theorien der Führung. Er stellt sein in der Praxis erprobtes Modell der Komplementären Führung vor, das führungstheoretisch unter anderem an Aufgabenmodelle der Führung, das Führen als Dienstleistung und den Shared-Leadership-Ansatz anknüpft. Wesentliche Bezugspunkte sind die Zielvorstellung des sich selbst führenden Mitarbeiters, kompensatorische Mechanismen bei Ausbleiben dieser Selbststeuerung sowie eine aktive Rolle der Personalfunktion im Führungsgeschehen. Die Komplementäre Führungstheorie ist anwendungsorientiert und bietet eine schlüssige konzeptionelle Basis für betriebliche Führungsmodelle. Das Vorgehen bei der Entwicklung und Einführung solcher Modelle wird beschrieben und mit Projektempfehlungen hinterlegt. Das Buch richtet sich an alle führungstheoretisch Interessierten, speziell aber an HR-Fachleute und Führungskräfte, die das Führen in Organisationen gestalten und nach überzeugenden theoretischen Grundlagen für ihre Arbeit suchen. Für die zweite Auflage wurde es vollständig überarbeitet und stark erweitert.

Zielgruppe

Professional/practitioner

Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
49,99 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bjqkwc
Ganzheitliches Führungsmodell auf der Grundlage klassischer Aufgabentheorien und Shared-Leadership-Ansätzen Praxiserpobter Ansatz zur Führungskräfteentwicklung und zur Rolle des Personalmanagements Für Personalmanager in Organisationen mit konzeptionellem theoretischen Interesse an Führung