Detailsuche

Jung

Das Nürnberger Marienbuch

Untersuchungen und Edition
Reprint 2012 2004. Buch. VIII, 303 S. Hardcover
M. Niemeyer ISBN 978-3-484-36055-6
Format (B x L): 15,5 x 23 cm
Gewicht: 684 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Das um 1410 in Nürnberg entstandene 'Nürnberger Marienbuch' umfaßt das mit Marienpredigten durchsetzte älteste Prosa-Marienleben deutscher Sprache, eine Sammlung von rund einhundert Marienmirakeln sowie eine Ave-Maria- und eine Magnificat-Auslegung. Marienleben und -mirakel blieben trotz ihrer offenbar geringen Verbreitung nicht unbekannt: Sie entfalteten eine breite Wirkung durch ihre Verwendung als Hauptquelle für sämtliche Marienlegenden des ebenfalls in Nürnberg entstandenen Prosalegendars 'Der Heiligen Leben', der verbreitetsten volkssprachlichen Legendensammlung des europäischen Mittelalters. Der vorliegende Band umfaßt die erste Edition des 'Nürnberger Marienbuches' mit quellenkundlichem Apparat sowie ausführliche Untersuchungen zur Datierung, zur dominikanischen Herkunft und zur komplexen Quellenlage des Werks: Ihr Spektrum umfaßt mit den kanonischen und apokryphen Evangelien, Werken von Kirchenvätern und den bekanntesten Marienleben, -legenden und Mirakelsammlungen alle zum Thema verfügbaren lateinischen und deutschen Vers- und Prosavorlagen. Schließlich wird die Weiterverwendung des 'Nürnberger Marienbuches' als Quelle für die ebenfalls in Nürnberg entstandenen Werke 'Der Heiligen Leben' und 'Der Magnet unserer lieben Frau' ausführlich dargestellt. Der Edition liegt die einzig erhaltene Handschrift des Werkes, Staatsbibliothek Bamberg, Cod. Hist. 157, zugrunde.
Versandkostenfrei
lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht
159,95 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/pmfz