Erschienen: 19.03.2010 Abbildung von Jocham | Antiziganismus | 1. Auflage | 2010 | beck-shop.de

Jocham

Antiziganismus

Exklusionsrisiken von Sinti und Roma durch Stigmatisierung

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2010

220 S

Hartung-Gorre Verlag. ISBN 978-3-86628-313-8

Format (B x L): 15.1 x 21.4 cm

Gewicht: 333 g

Das Werk ist Teil der Reihe: MenschenArbeit. Freiburger Studien

Produktbeschreibung

Der Rassismus gegenüber Sinti und Roma ist so weit verbreitet wie gegenüber keiner anderen Ethnie. Zugleich muss konstatiert werden, dass noch immer viele Sinti und Roma aus gesellschaftlichen Teilbereichen exkludiert sind. Ein Zusammenhang zwischen Antiziganismus und der sozialen Situation der Sinti und Roma wurde in der Wissenschaft bislang kaum thematisiert. In der vorliegenden Arbeit arbeitet die Autorin anhand empirischer Befunde eine Korrelation zwischen antiziganistischer Stigmatisierung und Exklusionsrisiken heraus. Mit der Formulierung einer gegenstandsbegründeten Theorie wird dabei auch der Versuch unternommen, eine Verbindung zwischen dem Rassismus gegenüber Sinti und Roma und deren sozialer Situation aufzuzeigen. Anna Lucia Jocham, Jahrgang 1983, studierte Soziale Arbeit (Dipl.) an der Katholischen Fachhochschule Freiburg (2004-2009) mit Schwerpunkt auf der theoretischen und praktischen Auseinandersetzung mit sozialen Ungleichheiten (Drogenabhängigkeit, Migrationsproblematiken, Delinquenz und Wohnungslosigkeit).

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...