Erschienen: 31.12.2007 Abbildung von Jeske | Entwicklung bifunktioneller Membranen für Hochtemperatur-Polymer-Elektrolyt-Membran-Brennstoffzellen | 2007 | 561

Jeske

Entwicklung bifunktioneller Membranen für Hochtemperatur-Polymer-Elektrolyt-Membran-Brennstoffzellen

lieferbar, ca. 10 Tage

2007. Buch. 182 S. 80 Illustrationen, 24 Tabellen. Hardcover

VDI. ISBN 978-3-18-356106-3

Das Werk ist Teil der Reihe: Energietechnik; 561

Produktbeschreibung

Die Hochtemperatur-Polymer-Elektrolyt-Membran-Brennstoffzelle stellt eine neue Generation der Brennstoffzellentechnologie dar. Durch die Erhöhung der Betriebstemperatur auf deutlich über 100°C wird auf eine Leistungssteigerung der Brennstoffzellen auf Grund höherer CO-Toleranz, erhöhter Protonenleitfähigkeit und Reduzierung der Stackperipherie gesetzt. Das technische Anforderungsprofil an die protonenleitende Membran ist durch diese Temperaturanhebung extrem erweitert. Im Vordergrund steht hier eine Protonenleitfähigkeit der Membran im trockenen Zustand und eine deutlich minimierte Permeabilität (Cross-Over) der Betriebsstoffe. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung und Herstellung neuer bifunktioneller Membranen auf Polysiloxanbasis, welche durch den Anteil an aciden Funktionen und heterocyclischen Komponenten einen Protonenleitmechanismus über den gesamten Betriebszustand eines HT-PEMFC-Systems gewährleisten soll.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...