Erschienen: 19.03.2008 Abbildung von Janácek / Janda / Karfik | Studien zu Sextus Empiricus, Diogenes Laertius und zur pyrrhonischen Skepsis | 2008

Janácek / Janda / Karfik

Studien zu Sextus Empiricus, Diogenes Laertius und zur pyrrhonischen Skepsis

Herausgegeben von Jan Janda und Filip Karfik

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

159,95 €

inkl. Mwst.

2008. Buch. XXI, 407 S. Hardcover

De Gruyter. ISBN 978-3-11-019505-7

Format (B x L): 15,5 x 23 cm

Gewicht: 703 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Beiträge zur Altertumskunde; 249

Produktbeschreibung

Der tschechische Philologe Karel Janácek (1906 - 1996) war „the most eminent Sextan scholar of the century” (Jonathan Barnes). Neben seinen beiden Sextus-Monographien (Prolegomena to Sextus Empiricus, 1948; Sextus Empiricus’ Sceptical Methods, 1972) und seinen Indices zu Sextus und zu Diogenes Laertius veröffentlichte er insgesamt fünfzig Artikel zu Sextus und den mit Sextus zusammenhängenden Themen. Es handelt sich um methodologisch streng geführte philologische Untersuchungen, die ein neues Licht auf Sextus’ Werk und dessen Beziehungen zu anderen Autoren wie Diogenes Laertius, Hippolyt von Rom und Philon von Alexandrien geworfen haben. Die Studien wie „Sextus Empiricus an der Arbeit” oder „Die Hauptschrift des Sextus Empiricus als Torso erhalten?“ stellen Meisterstücke philologischer Forschung dar. Janáceks im Laufe von mehr als fünfzig Jahren in schwierig auffindbaren Zeitschriften und Sammelbänden veröffentlichten Studien liegen alle in diesem Band versammelt vor. Zehn ursprünglich auf tschechisch verfassten Studien – darunter eine eingehende „Analyse der Berichte über die Philosophie der Gorgias” – erscheinen hier zum ersten Mal in der Übertragung ins Deutsche. Der Band wird durch eine Würdigung von Karl Janáceks wissenschaftlichem Œuvre und Persönlichkeit eingeleitet.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...