Erschienen: 30.04.2020 Abbildung von Jähnichen / Meireis | Jahrbuch Sozialer Protestantismus: Globale Wirkungen der Reformation | 1. Auflage | 2020 | beck-shop.de

Jähnichen / Meireis / Rehm / Reihs / Reuter / Wegner

Jahrbuch Sozialer Protestantismus: Globale Wirkungen der Reformation

Band 12 (2019)

sofort lieferbar!

Buch. Softcover

2020

404 S.

Evangelische Verlagsansta. ISBN 978-3-374-06450-2

Format (B x L): 15.4 x 22.8 cm

Gewicht: 597 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Jahrbuch Sozialer Protestantismus

Produktbeschreibung

Das 12. Jahrbuch Sozialer Protestantismus dokumentiert und diskutiert die Veränderungsprozesse in den evangelischen Kirchen in Deutschland aus empirisch-soziologischer und theologischer Perspektive. Trends wie Säkularisierung, Pluralisierung und zunehmender religiöser Wettbewerb setzen die eingespielten Verfahren und Angebote unter Druck - was schon seit Längerem zu massiven Mitgliederverlusten führt. Dennoch bleiben die organisatorischen Strukturen bisher erstaunlich stabil. Fragen stellen sich zum einen nach der Entwicklung der Diakonie, den Kirchenbindungen, dem Image der Kirche, der Beteiligung von Migranten, aber auch schlicht nach der Zahl der Mitglieder - und zum anderen danach, welche theologischen und soziologischen Deutungen sich anbieten, die Rolle der Kirche in der Öffentlichkeit oder in der Politik betreffend, und wie die Einführung der Doppik (Doppelte Buchhaltung in Wirtschaft und Kommunen) die Kirche verändert.      Mit Texten von Petra-Angela Ahrens, Bendix Balke, Tobias Faix, Eberhardt Hauschildt, Florian Höhne, Traugott Jähnichen, Rebekka Klein, Andreas Mayert, Klaus Raschzok, Johannes Rehm, Ulrich Riegel, Gunther Schendel, Hilke Rebenstorf, Jürgen Schönwitz, Claudia Schulz, Gerhard Wegner, Peter Zimmerling, Thomas Zippert u. a. Annual Book of Social Protestantism. Volume 12 (2019): The 12th Yearbook of Social Protestantism documents and discusses the processes of change in the Protestant churches in Germany from an empirical-sociological and theological perspective. Trends such as secularisation, pluralisation and increasing religious competition are putting the well-established procedures and services under pressure - which has been leading to massive membership losses for a long time. Nevertheless, the organisational structures have so far remained surprisingly solid. Questions arise on the one hand about the development of diaconia, church ties, the image of the church, the participation of migrants, but also simply about the number of members. And on the other hand about the theological and sociological interpretations which offer themselves concerning the role of the church in the public sphere or politics, and how the introduction of double entry bookkeeping changes the church.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...