Erschienen: 11.09.2002 Abbildung von Internationalisierung europäischer Klein- und Mittelunternehmen (INTERSTRATOS). | 2002

Internationalisierung europäischer Klein- und Mittelunternehmen (INTERSTRATOS).

lieferbar, ca. 10 Tage

2002. Buch. 155 S. Softcover

Duncker & Humblot. ISBN 978-3-428-10892-3

Format (B x L): 15,7 x 23,3 cm

Gewicht: 265 g

Produktbeschreibung

Ein Forschungsteam, das sich aus der STRATOS-Gruppe und zusätzlichen Kollegen und Kolleginnen zusammensetzt, entwickelte das Forschungsprogramm INTERSTRATOS, dessen Ziel es war, die Gesetzmässigkeiten der Internationalisierung zu ergründen und Anpassungsstrategien für Klein- und Mittelunternehmen des Produktionssektors in acht europäischen Ländern (Belgien, Finnland, Grossbritannien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Schweden und Schweiz) zu formulieren. Das Forschungsziel legte einen Längsschnittansatz über fünf Jahre und die Abdeckung wachsender, stagnierender und schrumpfender Branchen nahe. In dieser Zeitspanne wurden Angaben von mehr als 22 000 Unternehmungen (zu je 260 Variablen) eingeholt - ein Eldorado für Forscher!

Das vorliegende Sonderheft fasst neun Beiträge unterschiedlicher Ausrichtung aus allen heutigen Teilnehmerländern zusammen. Sie behandeln nach Betrachtungen zur Projektentwicklung die Dynamik der Internationalisierung, das Informationsverhalten auf Exportmärkten, die Bedeutung der Branche für die Internationalisierung. Sie gehen aber auch sowohl auf das Human Resource Management als auf spezifische Merkmale und Werthaltungen der Familienunternehmen ein. Zwei Studien rücken schwergewichtig die unterschiedlichen Unternehmertypen ins Blickfeld.

Insgesamt darf aus den empirischen Resultaten gefolgert werden, dass die Internationalisierung der KMU in allen betrachteten europäischen Ländern in den letzten Jahren rasch und weit vorangetrieben wurde. Heute ist zweifellos ein Entwicklungsstand erreicht, der es angeraten erscheinen lässt, die pauschale These einer typischen Beschränkung der KMU auf lokale oder regionale Märkte aufzugeben. Das heisst nun nicht, dass kleinere Unternehmen auf ihre - wichtige - Verankerung im lokalen oder regionalen Markt verzichten sollten. Es geht vielmehr um eine Nutzung zusätzlicher Chancen.

Aus dem Vorwort von Hans Jobst Pleitner

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...