Grafik für das Drucken der Seite Abbildung von Internationale Arbeitnehmerbesteuerung | | | beck-shop.de

Raphael Schuster, Stefan Körper

Internationale Arbeitnehmerbesteuerung

Grenzüberschreitende Mitarbeitereinsätze risikofrei abwickeln

534,31 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Seminarberatung

Tel.: (0 89) 381 89 - 503

Fax: (0 89) 381 89 - 547

seminare@beck.de

Seminar / Live-Webinar

Seminar: 09:00 - 17:00 Uhr / Live-Webinar: 1. Block: 09:30 - 12:00 Uhr, 2. Block: 12:30 - 15:00 Uhr

Seminar: 6,5 Zeitstunden / Live-Webinar: 5 Zeitstunden nach § 15 FAO / § 9 FBO

Programm als Download

Ziel

Die fortschreitende Globalisierung der Märkte bringt einen wachsenden Strom von mobilen Arbeitskräften mit sich – sowohl von Deutschland ins Ausland als auch umgekehrt. Häufig fehlt bei diesen grenzüberschreitenden Einsätzen von Arbeitnehmern das Verständnis für die anzuwendenden Doppelbesteuerungsabkommen. Unser Seminar gibt eine Hilfestellung für die zutreffende Anwendung des nationalen Rechts bei sog. Outbound- und Inbound-Fällen und der richtigen Zuweisung des Besteuerungsrechtes nach DBA. Dies geschieht auch und vor allem anhand einschlägiger BMF-Schreiben. Vermeiden Sie Differenzen mit der Finanzverwaltung! Nutzen Sie die Erfahrung unserer Referenten, welche gerade die Verwaltungspraxis kennen.

Inhalt

DBA-Recht

Steuerliche Folgen der COVID-19 Pandemie bei grenzüberschreitend tätigen Arbeitnehmern

Hinweis auf wichtige BMF-Schreiben zu multilateralen Regelungen, Verständigungsverfahren etc.

Abkommensberechtigung

Begriff der Ansässigkeit von Arbeitnehmern, Art. 4 OECD-MA

Begriff der unselbstständigen Arbeit i. S. des Art. 15 OECD MA

183-Tage-Regelung

Ermittlung der 183 Tage

Wirtschaftlicher Arbeitgeber

Ermittlung des steuerfreien Arbeitslohns

Arbeitnehmerentsendung im Konzern

Arbeitnehmerverleih

Besonderheiten

Abfindungen

Tantiemen/Boni

Optionsrechte (Stock Options)

Organe von Kapitalgesellschaften

Grenzgänger-Regelungen, inklusive neuer Regelung mit Österreich ab 2024

Personal auf Schiffen und Flugzeugen

Künstler und Sportler

Ruhegehälter (insb. Betriebsrenten)

Vermeidung der Doppelbesteuerung im Methodenartikel

Rückfallklauseln

Unbeschränkte Steuerpflicht der Arbeitnehmer (Outbound-Fall)

Vermeidung der doppelten Freistellung, § 50d Abs. 8 und Abs. 9 EStG

Progressionsvorbehalt

Steuerfreistellung nach dem Auslandstätigkeitserlass (ATE; neuer ATE
ab 2023 (BMF-Schreiben vom 10.06.2022))

Entlastung ohne DBA/ATE nach § 34c EStG

Verfahren zur Freistellung vom laufenden Lohnsteuer-Abzug DBA/ATE

Beschränkte Steuerpflicht der Arbeitnehmer (Inbound-Fall)

Inländische Einkünfte (§ 49 Abs. 1 Nr. 4 EStG)

Inländischer Arbeitgeberbegriff (§ 38 EStG)

Lohnsteuer-Abzug und Abgeltungswirkung

Besonderheiten bei beschränkt steuerpflichtigen Arbeitnehmern (§ 50 EStG)

Erweiterte unbeschränkte Steuerpflicht § 1 Abs. 2 EStG

Unbeschränkte Steuerpflicht auf Antrag (Grenzpendler) § 1 Abs. 3 EStG

Besonderheiten bei EU-/EWR-Staatsangehörigen § 1a EStG

Topseller & Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autorinnen/Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...