Erschienen: 04.03.2020 Abbildung von Ingenerf | Der Begriff des Unfalls | 1. Auflage | 2020 | beck-shop.de

Ingenerf

Der Begriff des Unfalls

Eine kritische Würdigung seiner Bedeutung und Auslegung in der privaten Unfallversicherung

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Softcover

1. Auflage. 2020

VVW-Verlag Versicherungs.. ISBN 978-3-96329-302-3

Format (B x L): 14.8 x 21 cm

Gewicht: 438 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Düsseldorfer Reihe

Produktbeschreibung

"Die Arbeit widmet sich dem Unfallbegriff und der umstrittenen Auslegung seiner Tatbestandsmerkmale. Unter vergleichender Würdigung verschiedener Unfalldefinitionen inner- und außerhalb des Versicherungsrechts setzt sich der Autor intensiv mit der Frage nach einem allgemeinen Unfallbegriff im Versicherungsrecht auseinander. Zugleich werden die Auswirkungen der Übernahme der Unfalldefinition aus den AUB in § 178 Abs. 2 S. 1 VVG im Rahmen der VVG-Reform 2008 untersucht. Ziel der Arbeit ist es, die mit der Auslegung des Unfallbegriffs zusammenhängenden Probleme und rechtlichen Herausforderungen darzustellen, kritisch zu würdigen und Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen."

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...