Neu Erschienen: 22.03.2022 Abbildung von Imhof | Das staatskirchenrechtliche Regime Elsass-Lothringens in rechtsvergleichender Perspektive. | 1. Auflage | 2022 | 60 | beck-shop.de

Imhof

Das staatskirchenrechtliche Regime Elsass-Lothringens in rechtsvergleichender Perspektive.

Le droit local des cultes en Alsace-Moselle.

lieferbar (3-5 Tage)

119,90 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Fachbuch

Buch. Softcover

2022

550 S.

Duncker & Humblot. ISBN 978-3-428-18548-1

Format (B x L): 15,7 x 23,3 cm

Gewicht: 805 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Staatskirchenrechtliche Abhandlungen; 60

Produktbeschreibung

In den französischen Departements Haut-Rhin, Bas-Rhin und Moselle, dem ehemaligen Reichsland Elsass-Lothringen, gilt seit über 200 Jahren ein staatskirchenrechtliches Sonderregime. Den Grundstein hierfür legte Napoleon Bonaparte mit dem Konkordat von 1801, das bis heute die zentrale Referenz des ›droit local des cultes‹ bildet. Die Arbeit entwickelt und diskutiert unter umfassender Auswertung der Quellenlage zum historischen Verfassungsgebungsprozess Ansätze zur Vereinbarkeit von Konkordatssystem sowie den verfassungsrechtlichen Grundsätzen der Laizität, der Unteilbarkeit der Republik sowie des Gleichheitsgrundsatzes. Zusätzlich werden europarechtliche Maßstäbe herangezogen und entsprechende Anforderungen an das lokale Staatskirchenrecht formuliert. Ein trilateraler Rechtsvergleich zwischen dem 'innerfranzösischen', elsass-lothringischen und deutschen Staatskirchenrecht akzentuiert die Besonderheiten der drei zentralen Marker des ›droit local des cultes‹: die Finanzierung von Religionsgemeinschaften, der Religionsunterricht an öffentlichen Schulen und die theologischen Hochschuleinrichtungen.

Topseller & Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...