Erschienen: 19.01.2016 Abbildung von Hulverscheidt | Weibliche Genitalverstümmelung | 1. Auflage | 2016 | 63 | beck-shop.de

Hulverscheidt

Weibliche Genitalverstümmelung

Diskussion und Praxis in der Medizin während des 19. Jahrhunderts im deutschsprachigen Raum

lieferbar (3-5 Tage)

26,95 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Buch. Softcover

2016

189 S.

Mabuse. ISBN 978-3-935964-00-5

Format (B x L): 14 x 21 cm

Gewicht: 267 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Mabuse-Verlag Wissenschaft; 63

Produktbeschreibung

Weibliche Genitalverstümmelung wird in der öffentlichen Diskussion als barbarischer Akt einiger afrikanischer Ethnien wahrgenommen. Kaum jemand weiß, dass sie zur Behandlung der Masturbation, der Hysterie und anderer vermeintlich typischer weiblicher Erkrankungen auch im deutschsprachigen Raum praktiziert und sehr kontrovers diskutiert wurde. Die Autorin stellt diesen fast vergessenen Abschnitt der Medizingeschichte anhand von Fallbeispielen in klarer und sensibler Sprache erstmals umfassend dar.

Topseller & Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...