Erschienen: 19.06.2019 Abbildung von Holder | Wege zum Metaphernverstehen | 2019 | Ein zeichensystemübergreifende... | 31

Holder

Wege zum Metaphernverstehen

Ein zeichensystemübergreifender Ansatz zur Didaktik der Metapher mit empirischer Fundierung

lieferbar (3-5 Tage)

2019. Buch. IV, 311 S. Softcover

Schneider Verlag. ISBN 978-3-8340-1976-9

Format (B x L): 15,5 x 23 cm

Gewicht: 524 g

Produktbeschreibung

Die Ontogenese des Metaphernverstehens kann seit Piaget als gut beforschtes Feld gelten. Allerdings beziehen sich die entsprechenden Studien lediglich auf Text-Metaphern. Andere Realisierungsformen wie Bild- oder Text/Bild-Metaphern bleiben unberücksichtigt. Die vorliegende Studie geht der Frage nach, wie sich unterschiedliche Realisierungsformen von Metaphern aus der Sicht von Rezipienten darstellen. Die Datengrundlage bilden Peer-Gespräche zwischen Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 4, 6, 8 und 10. In den Analysen wird sichtbar, dass Metaphern unterschiedlicher Realisierungsformen zu sehr ähnlichen Rezeptionsaktivitäten führen. Dabei zeigt es sich, dass Text/Bild-Metaphern für junge Rezipienten zugänglicher sind als monomodale Metaphern aus Texten oder Bildern. Diese Befunde haben weitreichende didaktische Konsequenzen.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...