Erschienen: 30.11.2019 Abbildung von Hofmann | Das Weinberg-Paradoxon | 2019 | Kann es gutes Fehlverhalten ge...

Hofmann

Das Weinberg-Paradoxon

Kann es gutes Fehlverhalten geben? Ein Essay über nicht-normative Ethik

lieferbar (3-5 Tage)

2019. Buch. 96 S. Hardcover

wbg academic. ISBN 978-3-534-40318-9

Format (B x L): 15.6 x 21.8 cm

Gewicht: 253 g

Produktbeschreibung

Dieser Essay der nicht-normative Ethik handelt von solchen guten Taten, die sich nicht durch Normen, Gesetze und Gebote regeln lassen. "Gutes Fehlverhalten" zeigt sich in der Parabel von den Arbeitern im Weinberg als Paradoxon: Das kulante Zahlen gleichen Lohns auch für zu spät gekommene Arbeiter ist für den Betrieb ruinös - und ruft zudem den Protest der regulären Arbeiter hervor.
Das Phänomen der nicht-normativen Ethik war schon in der antiken griechischen Tragödie bekannt und ist von zentraler Bedeutung in der jesuanischen Ethik. Moderne nicht-normative Ethik ist z. B. die Gewährung von Gnade und Kulanz. Die Aktualität und Brisanz des Themas zeigt sich angesichts des politischen Protests gegen "falsche" Wohltaten, wenn es etwa um die humanitäre Rettung und Versorgung von Migranten geht. Daher will dieser Essay über das Paradox des guten Fehlverhalten nachdenken und Hinweise zur Lebenspraxis der nicht-normativen Ethik geben.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...