Erschienen: 30.06.2013 Abbildung von Hinding / Kastner | Produzentenstolz durch Wertschätzung | 2013 | Ansatzpunkte zur Förderung von...

Hinding / Kastner

Produzentenstolz durch Wertschätzung

Ansatzpunkte zur Förderung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit in Pflegeberufen

lieferbar, ca. 10 Tage

Taschenbuch. Softcover

2013

204 S.

Pabst Science Publishers. ISBN 978-3-89967-874-1

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Produktbeschreibung

Stolz auf geleistete Arbeit gilt als eine wesentliche Grundlage von Arbeitsmotivation, Leistung und Zufriedenheit. Doch der Stolz des Industriearbeiters auf das Produkt, seine Qualität und seinen Markterfolg findet in vielen Dienstleistungsberufen, besonders solcher geringer und mittlerer Qualifikation, kaum eine Entsprechung. Den Beschäftigten fehlt es an gesellschaftlicher Anerkennung und an Wertschätzung in ihrem Arbeitsumfeld. Die Folgen sind Fachkräftemangel, hohe Fluktuation und geringe Entlohnung.
Ein Beispiel mit besonderer Brisanz ist die Pflege. Der anhaltende Trend zu Kosteneinsparungen im Gesundheitswesen hat zu Arbeitsverdichtung, Zeitdruck und einer hohen körperlichen und psychischen Belastung der Pflegenden bis hin zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen geführt. Zunehmend werden ökonomische Kriterien zum Maßstab für Qualität, während die für die Pflegenden zentrale Patientenorientierung mit ihrer individuellen Beziehungsgestaltung an Bedeutung verliert. Angesichts der Alterung der Gesellschaft wird sich die Situation noch verschärfen, da immer mehr Menschen von immer weniger Personal gepflegt werden müssen. Maßnahmen zum Erhalt und zur Förderung der Gesundheit der Beschäftigten und zur Attraktivitätssteigerung des Pflegeberufs werden immer wichtiger.
Das vorliegende Buch greift dieses Problemfeld von mangelnder Wertschätzung, ihren Folgen für die Emotionalität im Arbeitskontext und die Gesundheit der Pflegenden auf. In mehreren Beiträgen werden Befunde aus aktueller Forschung dargestellt. Zentral sind Fragen nach Ansatzpunkten zur Steigerung der Wertschätzung für die Pflege und dem Einfluss von Wertschätzung auf positive Arbeitsemotionen wie den Stolz auf den eigenen Beruf und die eigene Leistung. Erfahren Pflegekräfte eher Respekt und Anerkennung bei ihrer Arbeit oder eher Gleichgültigkeit und Missachtung? Wo und wie genau? Welche Akteure sind dabei von Bedeutung? Was macht Pflegende stolz? Hat mehr oder weniger Wertschätzung Konsequenzen für Arbeitsfähigkeit und Gesundheit? Wie kann die Wertschätzung der Pflege innerhalb der Einrichtungen verstärkt und eine Wertschätzungskultur entwickelt werden?

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...