Erschienen: 31.12.2002 Abbildung von Hilmer | Entwurf und Aufbau eines Fourier-Spektrometers ohne Laserreferenz für die Prozeßmeßtechnik | 2002 | Steuerungs- und Regelungstechnik

Hilmer

Entwurf und Aufbau eines Fourier-Spektrometers ohne Laserreferenz für die Prozeßmeßtechnik

lieferbar, ca. 10 Tage

2002. Buch. 182 S. 80 Illustrationen, 3 Tabellen. Hardcover

VDI. ISBN 978-3-18-392108-9

Das Werk ist Teil der Reihe: Mess-; Steuerungs- und Regelungstechnik

Produktbeschreibung

Die Akzeptanz von Fourier-Spektrometern (FTIR-Spektrometern) in der Prozeßmeßtechnik ist gemessen an ihren Einsatzmöglichkeiten noch gering. Eine Ursache hierfür ist die begrenzte Lebensdauer des derzeit zur Abtastung des Interferogramms verwendeten Referenzlasers. Gegenstand des Berichts ist ein Fourier-Spektrometer ohne Laserreferenz, welches über eine kontinuierlich rotierende optische Komponente durchgestimmt wird. Die Abtastpunkte des Interferogramms werden dabei aus fortlaufend gemessenen geometrischen Größen (Drehwinkel und Position der Drehachse) des Interferometers berechnet. Die Arbeit leitet anhand von theoretischen Untersuchungen die Anforderungen an die Meßsysteme her und vergleicht mögliche Interferometer-Konzepte für den Aufbau des Spektrometers. Sie beinhaltet die detaillierte Beschreibung eines realisierten Verssuchsspektrometers. Anhand von damit gemessenen Spektren unterschiedlicher Strahlungsquellen werden die Leistungsfähigkeit und Grenzen des verfolgten Ansatzes untersucht und dargelegt.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...