Erschienen: 15.03.2019 Abbildung von Hillmann | Work-Life-Balance als politisches Instrument | 2019 | Staatliche Genderkonstruktione...

Hillmann

Work-Life-Balance als politisches Instrument

Staatliche Genderkonstruktionen und Lenkungsstrategien in Japan

Buch. Softcover

2019

xi, 262 S.

Springer VS. ISBN 978-3-658-25476-6

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 360 g

Produktbeschreibung

Julia Hillmann stellt in diesem Buch die Frage, wie der Aspekt der Bekämpfung des Geburtenrückgangs in Japan als zentrales Motiv der Work-Life-Balance-Maßnahmen gegenüber dem Ziel, mehr Geschlechtergerechtigkeit zu schaffen, thematisiert wird bzw. inwieweit gleichstellungspolitische Konzepte auch für wirtschaftlich-neoliberale Ziele nutzbar gemacht werden. Die Untersuchung deckt diskursive Verknüpfungen zwischen demografischen Entwicklungen, wirtschaftlicher Rezession bzw. Wirtschaftswachstum und Geschlechterrollen auf. Dabei wird gezeigt, welche Geschlechterrollen-Leitbilder in den betreffenden Policies (de)konstruiert werden und wie Handlungsoptionen strukturiert werden. Der Inhalt - Der Begriff Work-Life-Balance und dahinterstehende Konzepte - Gouvernementalität und Work-Life-Balance-Policies - Die Perspektive der Wissenssoziologischen Diskursanalyse - Gender und Rollenkonstruktionen - Zwischen Dekonstruktion und Differenzierung - Individualisierung und Forderungen an das Individuum - Anleitung zur Selbstführung als Bestandteil von Regierung Die Zielgruppen - Studierende, Lehrende und Forschende der Japan-, Sozial- und Kulturwissenschaft Die Autorin Julia Hillmann arbeitet beim Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD).

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...