Erschienen: 14.03.2012 Abbildung von Hill | Informationelle Staatlichkeit | 1. Auflage 2012 | 2012 | 20

Hill

Informationelle Staatlichkeit

lieferbar, ca. 10 Tage

1. Auflage 2012 2012. Taschenbuch. 186 S. Softcover

Nomos. ISBN 978-3-8329-7509-8

Gewicht: 288 g

Produktbeschreibung

Die durch das Internet entstandenen neuen Möglichkeiten zum Umgang mit Informationen führen zu einem Wandel der Staatlichkeit. Neue Kommunikationsräume entstehen, die eine informationelle Öffnung des Staates und neue Kooperationsformen zwischen Staat und Bürger ermöglichen. Dabei entstehen Plattformen für Staatskommunikation als Organisation vielfältiger Dialoge und für die Organisation von gemeinschaftlichem Handeln.

Die Beiträge dieses Bandes zu Politik, Wissenschaft sowie Verwaltungspraxis von Ländern und Kommunen enthalten Beispiele einer modernen informationellen Staatlichkeit. Dabei geht es etwa um die Entwicklung von eGovernment zu Open Government, den Einsatz von Social Media in der Verwaltung sowie im Dialog mit den Bürgern oder um neue Kompetenzen im Umgang mit Information.

Informationen zur Reihe:

Verwaltungsressourcen und Verwaltungsstrukturen

Herausgegeben von Prof. Dr. Hermann Hill, Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer und Prof. Dr. Dieter Engels, Präsident des Bundesrechnungshofs Bonn

Die Schriftenreihe »Verwaltungsressourcen und Verwaltungsstrukturen« führt die Reihe »Verwaltungsorganisation, Staatsaufgaben und Öffentlicher Dienst«, herausgegeben von Prof. Dr. Klaus König und Staatssekretär Franz Kroppenstedt fort und erweitert sie um Fragen finanzieller Ressourcen bei der Einführung von Staatsaufgaben.Im Rahmen des erweiterten Spektrums sollen sowohl grundlegende Fragen aus wissenschaftlicher Perspektive als auch anwendungsorientierte Fragen der Staats- und Verwaltungspraxis, insbesondere im Hinblick auf eine fortlaufende Modernisierung behandelt werden.Auf diese Weise soll versucht werden, aktuelle Herausforderungen aufzugreifen und die Transformation der öffentlichen Verwaltung, ihrer Strukturen und Ressourcen anzuregen, zu begleiten und kritisch zu reflektieren.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...