Erschienen: 14.09.2018 Abbildung von Hildenbrand | Klinische Soziologie | 2., völlig überarb. u. erw. Aufl. 2019 | 2018 | Ein Ansatz für absurde Helden ...

Hildenbrand

Klinische Soziologie

Ein Ansatz für absurde Helden und Helden des Absurden

Buch. Softcover

2., völlig überarb. u. erw. Aufl. 2019. 2018

ix, 213 S.

Springer VS. ISBN 978-3-658-22002-0

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 296 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Studientexte zur Soziologie

Produktbeschreibung

Ziel des Lehrbuches ist es, Soziologen von Anfang an die Soziologie aus der Perspektive von gesellschaftlich Handelnden in ihrem Alltag nahe zu bringen. Im ersten Teil wird die Klinische Soziologie innerhalb der theoretischen soziologischen Diskussion lokalisiert und mit Beispielen aus der Klinischen Soziologie angereichert. Der zweite Teil fokussiert ganz auf die Praxis des Klinischen Soziologen. Der Inhalt• Philosophische und sozialwissenschaftliche Grundlagen• Epochen von Versuchen, die Soziologie anzuwenden• Klinische Soziologie: Die US-amerikanische Perspektive• Feldforschung als Schule für die Entwicklung zum Klinischen Soziologen• Auf wessen Seite steht der Klinische Soziologe?• Der dornige Weg des Klinischen Soziologen• Der klinische Soziologe als absurder Held und Held des Absurden• Integratives Diagramm Die ZielgruppenSoziologen, Praktiker in Beratung und Therapie Der AutorDr. Bruno Hildenbrand war Professor für Sozialisationstheorie und Mikrosoziologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...