Erschienen: 31.10.2007 Abbildung von Herzog / Hollberg | Seelenheil und irdischer Besitz | 2007

Herzog / Hollberg

Seelenheil und irdischer Besitz

Testamente als Quellen für den Umgang mit den »letzten Dingen«

lieferbar (3-5 Tage)

2007. Taschenbuch. 242 S. Softcover

UVK. ISBN 978-3-89669-630-4

Format (B x L): 17 x 24 cm

Gewicht: 426 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Irseer Schriften N.F.; 4

Produktbeschreibung

Die AuseinanderSetzung mit dem Jenseits gewinnt im Angesicht des Todes an Bedeutung. Wer wird für den Testierenden beten? Wer wird seiner gedenken? Welche Möglichkeiten bieten sich, auch über den Tod hinaus Entscheidungen zu treffen?

Testamente geben unterschiedliche Antworten und sind zugleich höchst interessante Quellen für die wirtschafts-, rechts- und sozialhistorische Forschung. Der Band bietet ein vielfältiges Spektrum internationaler Forschungsergebnisse quer durch die Epochen und
Kulturräume und über Konfessionsgrenzen hinweg: von den Anden bis Russland, von Reval über Venedig bis nach Rom, vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Beachtung finden Handwerker und Künstler, Bürger und Herrscher mit Testamenten aus Papier, Pergament oder Stein.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...