Erschienen: 25.04.2014 Abbildung von Hertel | Maria Elisabeth | 1. Auflage | 2014 | Österreichische Erzherzogin un... | Band 016

Hertel

Maria Elisabeth

Österreichische Erzherzogin und Statthalterin in Brüssel (1725-1741)

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Softcover

1. Auflage. 2014

386 S

Böhlau Wien. ISBN 978-3-205-79480-6

Format (B x L): 17 x 24 cm

Produktbeschreibung

1725 reiste die Schwester von Kaiser Karl VI. begleitet von 230 Personen quer durch Europa von Wien nach Brüssel: Erzherzogin Maria Elisabeth – unverheiratet und von Pockennarben entstellt – wurde mit 44 Jahren Statthalterin der Österreichischen Niederlande. Eigenwillig und durchsetzungsstark gestaltete die tiefgläubige Frau fortan die Politik des heutigen Belgien und hielt prachtvoll Hof. Im höfischen Zeremoniell nahm sie die Stellung des Kaisers ein – obwohl sie eine Frau war. Geschickt festigte die machtbewusste Erzherzogin ihre einzigartige Führungsrolle, indem sie die Konkurrenz unter den männlichen Ministern förderte. Die bislang kaum erforschte Habsburgerin war eine Frau mit hohem Pflichtbewusstsein, religiöser Intoleranz und menschlichen Schwächen. Sie starb 1741 von ihrer Familie fast vergessen in Brüssel.

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...