Erschienen: 19.08.2015 Abbildung von Hermand | Das liebe Geld! | 1. Auflage | 2015 | beck-shop.de

Hermand

Das liebe Geld!

Eigentumsverhältnisse in der deutschen Literatur

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Hardcover

2015

356 S

Böhlau Köln. ISBN 978-3-412-50145-7

Format (B x L): 15,5 x 23 cm

Gewicht: 714 g

Produktbeschreibung

Im Gegensatz zu eher dichtungsorientierten Deutungsweisen deutscher Literatur geht es in diesem Buch vornehmlich um die Widerspiegelung jener sozioökonomischen Verhältnisse, die letztlich allen kulturellen Überbauphänomenen zugrunde liegen. Als Beispiele dienen dafür – vom späten Mittelalter bis zur unmittelbaren Gegenwart – vor allem Dramen, Romane, Autobiographien und Gedichte von Rudolf von Ems, Wickram, Grimmelshausen, Lessing, Goethe und Schiller, Immermann, Freytag, Fontane, Hauptmann, Fischer, Kaiser, Fallada, Brecht, Müller, Walser, Wallraff, Scheben, Braun, Hein und Händler, in denen die jeweiligen Wandlungen und Katastrophen bestimmter Wirtschaftsprozesse besonders deutlich zum Ausdruck kommen.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...