Erschienen: 31.05.2020 Abbildung von Hemken | Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz | 1. Auflage | 2020 | beck-shop.de

Hemken

Das Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Chancen und Risiken aus Sicht der Vollzugspraxis

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Softcover

1. Auflage. 2020

129 S

Kommunal-u.Schul-Verlag. ISBN 978-3-8293-1537-1

Format (B x L): 12.3 x 19 cm

Gewicht: 166 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Besonderes Verwaltungsrecht

Produktbeschreibung

"Altenpflege: Fachkräftemangel nimmt weiter zu" oder "Studie: Deutscher Arbeitsmarkt auf außereuropäische Zuwanderung angewiesen". Dies sind nur einige von unzähligen Schlagzeilen, die verdeutlichen, wie schwierig die Situation für Unternehmen auf dem deutschen Arbeitsmarkt derzeit ist. Dabei ist der Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft, die gerade im internationalen Vergleich von erheblicher Bedeutung ist, von ausreichend qualifiziertem Personal abhängig. Zur Lösung dieser Problematik hat die Bundesregierung am 02.10.2018 einen Beschluss über diverse Eckpunkte zur Fachkräfteeinwanderung aus Drittstaaten gefasst, in denen Maßnahmen zur Verbesserung der Einwanderung ausländischer Fachkräfte festgehalten werden. Eine Maßnahme ist das Fachkräfteeinwanderungsgesetz, welches am 20.08.2019 im BGBl. verkündet worden ist. Dieses soll mit den neuen Regelungen "den rechtlichen Rahmen für eine gezielte, an den Bedarfen orientierte Steuerung und Stärkung der Fachkräfteeinwanderung schaff[en]" . Die Masterarbeit gibt einen detaillierten Überblick über die wesentlichen rechtlichen Neuerungen des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes und deren positiven und negativen Auswirkungen auf die Vollzugspraxis der kommunalen Ausländerbehörden. Um diese bestmöglich nachvollziehen zu können, wurden die aktuellen Vorschriften des Aufenthaltsgesetzes und der Beschäftigungsverordnung vorgestellt und im weiteren Verlauf in Bezug zu den Neuregelungen des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes gesetzt. Abschließend sollen einige Handlungsempfehlungen dazu dienen, eine praxisnahe und rechtssichere Umsetzung des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes zu erleichtern. Tabea Hemken arbeitete von 2016 bis 2020 als Stadtoberinspektorin bei der Ausländerbehörde der Stadt Oldenburg. Seit 2020 ist sie MBA in der Fachrichtung Public Management und als Visaentscheiderin beim Auswärtigen Amt tätig.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...