Erschienen: 31.01.2017 Abbildung von Helmes / Rinke | Gescheit, gescheiter, gescheitert? Das zeitgenössische Bild von Schule und Lehrern in Literatur und Medien | 1. Auflage | 2016 | 8 | beck-shop.de

Helmes / Rinke

Gescheit, gescheiter, gescheitert? Das zeitgenössische Bild von Schule und Lehrern in Literatur und Medien

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Softcover

Erstauflage. 2016

284 S

Diplomica Verlag. ISBN 978-3-86815-713-0

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Produktbeschreibung

In der Literatur und in digitalen Medienproduktionen der bundesrepublikanischen Gegenwart erfreuen sich Lehrerinnen- und Lehrerfiguren großen Interesses. Bestsellerromane wie „Spieltrieb“ von Juli Zeh oder „Der Hals der Giraffe“ von Judith Schalansky spielen im Schulmilieu und weisen Protagonisten auf, die den Lehrerberuf ausüben. Gleiches gilt für erfolgreiche Filme wie „Guten Morgen, Herr Grothe“ von Lars Kraume, „Frau Müller muss weg!“ von Sönke Wortmann und „Fack ju Göthe“ von Bora Dagtekin, Fernsehserien wie „Der Lehrer“ und Fernsehformate wie das Kabarett. Von der Literatur- und Medienwissenschaft wurden diese und andere neuere, auch das Hörspiel einschließende Produktionen bislang kaum beachtet. Vielfach untersucht wurden hingegen die bekannten Klassiker des Schulromans aus dem ersten Drittel des 20. Jahrhunderts, für die „Unterm Rad“ von Hermann Hesse beispielhaft stehen kann.
Angesichts dieser Befunde schließt der vorliegende Band, der sich ausschließlich auf literarische Werke und digitale Medienproduktionen des neuen Jahrhunderts bezieht, eine Forschungslücke. Dabei wird ein besonderer Wert darauf gelegt, unterschiedliche Forschungsansätze, Generationen, Erfahrungen und Überzeugungen zu Wort kommen zu lassen.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...