Erschienen: 31.12.2018 Abbildung von Heinrichs | Zur Theorie der Dialektik | 2018

Heinrichs

Zur Theorie der Dialektik

Struktur reflexiver Wissenschaft am Beispiel der qualitativen Logik Hegels

lieferbar, ca. 10 Tage

2018. Buch. 100 S. Softcover

Königshausen & Neumann. ISBN 978-3-8260-3808-2

Format (B x L): 23,5 x 15,5 cm

Das Werk ist Teil der Reihe: Epistemata Philosophie; 8

Produktbeschreibung

Hegels Logik galt Generationen von Philosophen als Paradebeispiel unwissenschaftlicher Theoriebildung. Macht man sich jedoch die Mühe, ihren Theorieansatz systematisch zu rekonstruieren, so erkennt man mit einiger Verblüffung, dass Hegels Logik gleichsam vorweg auf die Grundlagenprobleme der modernen wissenschaftstheoretischen Diskussion reagiert. Sie geht dabei nicht unwissenschaftlich vor, sondern lediglich sehr raffiniert. Die Untersuchung erhellt die Nachbarschaftsverhältnisse von Wissenschaftstheorie, analytischer Philosophie und spekulativer Logik mit dem Ziel, Hegels Ansatz auch für modernes Denken verständlich zu machen.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...