Erschienen: 17.09.2010 Abbildung von Heilinger | Anthropologie und Ethik des Enhancements | 1. Auflage | 2010 | beck-shop.de

Heilinger

Anthropologie und Ethik des Enhancements

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

Fachbuch

Buch. Hardcover

2010

XII, 329 S.

De Gruyter. ISBN 978-3-11-022369-9

Format (B x L): 15,5 x 23 cm

Gewicht: 606 g

Das Werk ist Teil der Reihe: ISSN Humanprojekt; 7

Produktbeschreibung

Biotechnologische Eingriffe in den menschlichen Organismus (genetisch, psychopharmazeutisch oder technisch)  können die körperliche oder geistige Leistungsfähigkeit von Menschen steigern und das menschliche Erleben gezielt verändern, auch über ein "normales" oder "natürliches" Maß hinaus. Der Autor untersucht die ethische Debatte zu diesem Thema, insbesondere Argumente, die ausgehend von einem normativen Begriff vom Menschen bestimmte Eingriffe verbieten oder erlauben wollen. Er entwickelt ein integratives, anthroponomes Modell einer signifikanten "Kartierung" des Begriffs Mensch, das es erlauben soll, den Begriff in normativer Hinsicht möglichst stark zu machen. Dennoch sind anthropologische Argumente - angesichts von Risiko- und Gerechtigkeitserwägungen - lediglich ein Element einer umfassenderen Ethik des Enhancements.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...