Erschienen: 31.07.2009 Abbildung von Haye | Francesco Rococciolos Mutineis. | 1., 2009 | 2009 | Interpretation und Kommentar. | 12

Haye

Francesco Rococciolos Mutineis.

Interpretation und Kommentar.

lieferbar, ca. 10 Tage

1., 2009 2009. Buch. IV, 308 S. Hardcover

Olms. ISBN 978-3-487-14208-1

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 530 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Noctes Neolatinae; 12

Produktbeschreibung

Die Mutineis des Modeneser Dichters Francesco Rococciolo (ca. 1470 – 1528) ist bis zu ihrer im Jahre 2006 erfolgten editio princeps nahezu unbekannt gewesen. Wie die Ausgabe zeigt, stellt dieses lateinische Epos aufgrund seiner historiographischen und kulturgeschichtlichen Detailfülle eine erstrangige Quelle zur Geschichte Oberitaliens im frühen 16. Jahrhundert dar. Das Werk ist von hohem Interesse insbesondere für die Latinistik, Italianistik, Geschichtswissenschaft, Kunstgeschichte, Militärgeschichte und Religionswissenschaft.
Der hier vorgelegte Kommentar besteht aus zwei Teilen: Der erste Teil bietet literaturwissenschaftliche Interpretationen ausgewählter Passagen sowie systematische Kapitel zu zentralen Aspekten des Werks. Der zweite Teil ist als Stellenkommentar gestaltet, in dem die zahlreichen Bezüge zu den aktuellen historischen und politischen Ereignissen sowie die baugeschichtlichen, topographischen und religionsgeschichtlichen Hintergründe erläutert werden.

***

The Mutineis of the Modenese poet Francesco Rococciolo (ca. 1470-1528) was practically unknown until the publication of the editio princeps in 2006. As the edition showed, its wealth of historiographical and cultural-historical detail makes this Latin epic a major source for the history of Northern Italy in the early 16th century. The work is of great interest, especially for those working in the fields of Latin, Italian, history, art history, military history and religion.
The commentary presented here is in two parts: the first offers literary interpretations of selected passages and systematic chapters on central aspects of the work. The second takes the form of a commentary on the text itself, explaining the numerous references to contemporary historical and political events, and the architectural, topographical and religious contexts

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...