Erschienen: 26.03.2004 Abbildung von Harz-Zeitschrift für den Harz-Verein für Geschichte und Altertumskunde / Harz-Zeitschrift für den Harz-Verein für Geschichte und Altertumskunde | 1. Auflage | 2004 | 2002/2003

Harz-Zeitschrift für den Harz-Verein für Geschichte und Altertumskunde / Harz-Zeitschrift für den Harz-Verein für Geschichte und Altertumskunde

2002/2003

lieferbar (3-5 Tage)

1. Auflage 2004. Buch. 311 S. 60 s/w-Abbildungen. Hardcover

Lukas Verlag für Kunst- und Geistesgeschichte. ISBN 978-3-936872-16-3

Format (B x L): 17 x 24 cm

Gewicht: 605 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Harz-Zeitschrift

Produktbeschreibung

Inhalt

Vorwort
CHRISTOF RÖMER UND BERND FEICKE

Harz-Zeitschrift 36–51 (1985–1999) Inhaltsverzeichnis der Jahrgänge 36-51
BERND FEICKE

Aufsätze
Die ottonische Kaiserpfalz Werla
PETER FELDMANN

Das Goslarer Pfalzstift St. Simon und Judas – Eine Stiftung für die Ewigkeit?
TILLMANN LOHSE

Metallurgische Zuordnung eines Goslarer Messingleuchters aus dem 11. Jahrhundert
GERHARD LAUB

Die Goslarer Bruderschaft der Bergleute von 1260 Eine Annäherung
ULRICH LAUF

Merkwürdige Einkerbungen an einem Granitblock beim Schierker Mönchsstein
GERHARD LAUB

Die Komturei des Deutschen Ordens zu Langeln
SIEGFRIED HILDEBRAND

Hagenrode – Eine Nienburger Propstei im Selketal
CHRISTOF RÖMER

Der Zimmermann Wulf Götze und sein Umkreis in der Alten Stadt Quedlinburg – Bauherren und Zimmerleute in Einzeldarstellungen
KARLHEINZ WAUER

Zwei Aktenstücke des Reichsstiftes Quedlinburg aus dem 18. Jahrhundert
BERND FEICKE

Zinngießer in Blankenburg und Hasselfelde
MECHTHILD WISWE

Anna Freiin von Welck – Eine unvergessene Äbtissin des Klosters Drübeck
STEPHAN FRHR. VON WELCK

Die eisenbahnseitige Erschließung des Harzes – Ein Überblick
PAUL LAUERWALD

Anhaltischer Harz – Reflexionen zu einer Publikation
HEINZ DOLLINGER

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...