Erschienen: 05.04.2013 Abbildung von Hamann | Gunther Ipsen in Leipzig | 2013 | Die wissenschaftliche Biograph... | 19

Hamann

Gunther Ipsen in Leipzig

Die wissenschaftliche Biographie eines «Deutschen Soziologen» 1919-1933

2013. Buch. 157 S. Hardcover

Peter Lang. ISBN 978-3-631-62683-2

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 310 g

Produktbeschreibung

Diese Studie widmet sich der Aufarbeitung der 'Deutschen Soziologie', die während der 1920er Jahre innerhalb völkisch-nationalistischer Kreise interdisziplinär entwickelt wurde. Der Zugang erfolgt über die biographische Annäherung an einen der Hauptakteure, den Leipziger Soziologen Gunther Ipsen. Sein Werdegang vom Frontkämpfer zum Vordenker der NS-Agrarsoziologie wird vor dem gesellschaftlichen Hintergrund der Weimarer Republik analysiert. Ipsens interdisziplinäre Theoriebildung diente der praktisch-politischen Zielsetzung eines autarken 'Großdeutschlands': Er stellte 'ganzheitliche', deutsche Wissenschaft einer 'zersetzenden', 'westlichen' Empirie gegenüber und legte damit Grundlagen für spätere Pläne zur ethnischen 'Neuordnung Europas'.
Diese Arbeit wurde 2012 mit dem Förderpreis Agrargeschichte ausgezeichnet.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...