Erschienen: 05.10.2017 Abbildung von Halwachs | Manifest Destiny und die Indigenenpolitik der USA | 1. Auflage | 2017 | beck-shop.de

Halwachs

Manifest Destiny und die Indigenenpolitik der USA

Vom Indian Removal Act 1830 zum General Allotment Act 1887

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2017

208 S.

Promedia Verlagsges. Mbh. ISBN 978-3-85371-431-7

Format (B x L): 13.4 x 20.8 cm

Gewicht: 283 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Edition Kritische Forschung

Produktbeschreibung

Christina Halwachs spürt in ihrer Analyse am Beispiel der Indigenenpolitik der USA den Wurzeln dieser Überzeugung nach, indem sie ihren Fokus auf die einflussreichste US-Ideologie des 19. Jahrhunderts legt, die Vorstellung eines Manifest Destiny. Dieser Doktrin des "offensichtlichen Schicksals" lag die Vision zugrunde, dass eine göttliche Vorsehung die Einnahme des nordamerikanischen Kontinents durch eingewanderte Europäer und später durch die USA schicksalshaft vorherbestimmen würde.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...