Erschienen: 29.02.2012 Abbildung von Hager | Verbriefung und Zession im Recht der Grundschuld | 1. Auflage 2012 | 2012 | Tagungsband | 30

Hager

Verbriefung und Zession im Recht der Grundschuld

Tagungsband

lieferbar (3-5 Tage)

1. Auflage 2012 2012. Taschenbuch. 39 S. Softcover

Nomos. ISBN 978-3-8329-7415-2

Gewicht: 74 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Schriften zum Notarrecht; 30

Produktbeschreibung

„Verbriefung und Zession im Recht der Grundschuld“ lautete der Titel der am 2. Februar 2011 von der Forschungsstelle für Notarrecht an der Juristischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München abgehaltenen Tagung. Der vorliegende Tagungsband enthält die schriftliche Fassung der dort gehaltenen Vorträge.

Die Beiträge enthalten zunächst einen kritischen Überblick über Motive, Erscheinungsformen und praktische Ausgestaltung der Verbriefung grundschuldgesicherter Forderungen durch Kreditinstitute am Kapitalmarkt. Hieran anschließend erfolgt eine vertiefte Auseinandersetzung mit der Frage, inwieweit der Sicherungsgeber dem Grundschuldzessionar nach dem Risikobegrenzungsgesetz und nach der Entscheidung des BGH vom 30. März 2010 - XI ZR 200/09 Einreden außerhalb des Sicherungsvertrags entgegenhalten kann.

Mit Beiträgen von:
Rechtsanwalt und Notar a.D. Dr. Hans Wolfsteiner und Notar Dr. Johannes Hecht

Informationen zur Reihe:

Schriften zum Notarrecht

Herausgegeben von der Deutschen Notarrechtlichen Vereinigung e.V. (NotRV) Herausgeber-Beirat: Prof. Dr. Johannes Hager (Vorsitzender), Forschungsstelle für Notarrecht der Ludwig-Maximilians-Universität München | Notar Dr. Ulrich Bracker, Präsident der Landesnotarkammer Bayern | Prof. Dr. Walter Bayer, Institut für Notarrecht an der Friedrich-Schiller-Universität Jena | Prof. Dr. Mathias Schmoeckel, Rheinisches Institut für Notarrecht der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn | Prof. Dr. Rainer Schröder, Institut für Notarrecht der Humboldt-Universität zu Berlin | Prof. Dr. Klaus Tiedtke, Institut für Notarrecht an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Die Verbindung von Wissenschaft und Praxis steht bei der Reihe Schriften zum Notarrecht im Vordergrund. Es werden Tagungsbände, Dissertationen sowie andere wissenschaftliche Publikationen der notarrechtlichen Institute veröffentlicht. Die Schriftenreihe wird herausgegeben von der Deutschen Notarrechtlichen Vereinigung e.V., unterstützt durch den Herausgeberbeirat, der sich derzeit zusammensetzt aus dem Vorsitzenden Prof. Dr. Johannes Hager, Forschungsstelle für Notarrecht der Ludwig-Maximilians-Universität München, Notar Dr. Ulrich Bracker, Präsident der Landesnotarkammer Bayern, Prof. Dr. Walter Bayer, Institut für Notarrecht an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Prof. Dr. Mathias Schmoeckel, Rheinisches Institut für Notarrecht der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Prof. Dr. Rainer Schröder, Institut für Notarrecht der Humboldt-Universität zu Berlin und Prof. Dr. Klaus Tiedtke, Institut für Notarrecht an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...