Erschienen: 31.01.2019 Abbildung von Hälbig | Junkers Flugzeugbau und Flugzeugmotorenwerke Dessau 1944-1945 | 1. Auflage | 2019 | beck-shop.de

Hälbig

Junkers Flugzeugbau und Flugzeugmotorenwerke Dessau 1944-1945

lieferbar (3-5 Tage)

Buch

geheftet

2019

80 S.

Rockstuhl Verlag. ISBN 978-3-95966-397-7

Format (B x L): 21.2 x 29.7 cm

Gewicht: 373 g

Produktbeschreibung

Herausgeber Eberhard Hälbig, Broschüre in A 4 mit 80 Seiten, 30 Fotos, Abbildungen und Pläne. Eberhard Hälbig hat bereits mehre Bücher über den "Luftkrieg im Raum Eisenach 1943-1945" sowie über die "Luftschlacht  am 27.9.1944 über Thüringen und Hessen" publiziert. Das neue Buch setzt allerdings eine ganz besondere Reihe fort. Begonnen hat dies mit einem  Buch über das  "BMW Flugmotorenfabrik Eisenach 1939-1945". Jenes, wie nun auch die Gothaer Schrift, stützen sich auf die Beschreibung der UNITED STATES STRATEGIC  BOMBING SURVEY vom Juni 1945. Diese Berichte basieren auf geheimdienstlichen Quellen, die praktisch von allen Zielobjekten für Bombenangriffe und deren Wirksamkeit gemacht wurden, sowohl vom Europäischen als auch vom Pazifischen Kriegsschauplatz. Die Akte ist eine Übersetzung des Originals umrahmt mit Karten, Fotos und Tabellen. Dazu kommen US-Luftaufnamen, welche am Tag der Bombartierung und später gemacht wurden. Fotos der am Angriff beteiligten Flugzeugtypen. Inhalt 1. Vorwort 3 2. Die produzierten Flugzeuge Ju 52, Ju 87, Ju 88, Ju 188 und Ju 88 6 3. Die produzierten Motoren Jumo- 211, 213 und 004 7 4. Inhalt 8 5. Luftbild vom 16. August 1944. An dem Tag bombardierten amerikanische B-17-Verbände das Junkersgelände in Dessau 10 6. Junkers Flugzeug- und Motorenwerke 12 I. Überblick 12 II. Das Werk und seine Bedeutung für die Wirtschaft des Feindes 14 III. Die Angriffe 20 IV. Die Effektivität der Bombardierungen 22 V. Sachdienlichkeit der Daten in Bezug zu anderen Studien 33 VI. Auswertungen und Schlussfolgerungen 33 Anhänge 34 Übersicht A Die Entwicklung der verschieden Werksteile 34 B Übersichtskarte der Werkstandorte 35 C Karte des Flugzeugwerkes Dessau und ausgelagerte Standorte Salzwedel, Bad Lauchstadt, Weissenfels, Merseburg, Zeitz, Brandis, Falkenau, Eilenburg, Bitterfeld, Burgkemnitz, Raguhm und Saalfeld 36 D Aschersleben Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Leopoldshal, Giersleben, Wintershall und Gr. Schierstedt 37 E Halberstadt Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Torgau, Brottwitz, Muhlberg, Kleinwangen, Dresden und Plauen 38 F Leopoldshall Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Stassfurt und Themar 39 G Schönebeck Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Neustadt, Warnsdorf, Obergrund, Tarthun, Uftrungen und Muhlhausen 40 H Bernburg Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Niederorschel und die Langenwerke in Langensalza 41 I Leipzig Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Esperstedt, Oschatz, Glauchau, Crimmitschau und Reichenbach 42 J Breslau Flugzeugwerk und der ausgelagerte Standort Hilbetten 43 K Dessau Otto Mader Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Neubrandenburg, Thiessen, Aken, Mosigkau, Altenburg, Muldenstein und Brandis 44 L Dessau Hauptverwaltung Flugzeugwerke und ausgelagerte Standorte Akten, Oberursel, Crimmitschau, Muldenstein, Pouch, Gelenau und Mildensee 45 M Köthen Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Trebbischau, Oberlungwitz und die Nord-Werke 46 N Magdeburg Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Tangermünde, Wernigerode, Lengenfeld, Bergen, Ellefeld, Ebersbach und die Nordwerke 47 O Kassel Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Immenhausen, Örshausen, Grimmitschau, Venusberg, Bracht, Grifte und Ziegenhain 48 P Prag Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Pürglitz, Lodenitz und Moderschan 49 Q Leipzig Flugzeugwerk mit Lindenthal und ausgelagerte Standorte Landsberg, Grossbothen, Treuen, Crimmitschau, Werdau, Aue, Königinhof, die Nordwerke und Strakonitz 50 R Stasbourg Flugzeugwerke und ausgelagerte Standorte Schiltigheim, Rheinhafen, Mutzig, Lützelhausen, Rotau, Benfeld, Illkirch und Neuhof 51 S Markleeberg Flugzeugwerke und ausgelagerte Standorte Zwenkau, Gersdorf - Stollberg, Hohenstein-Ernsthal und dem Rittergut Klein Zschocher 52 T Zittau Flugzeugwerk und ausgelagerte Standorte Reichnenau, Semil und Lautersdorf 53 U Organigramm des Junkers Konzerns 54 V Personalverzeichnis der Flugzeugwerke 55 X Diagramm der gesamten Flugzeugproduktion 56 Y-1-2-3 Statistik der gesamten Flugzeugproduktion 57-61 Z Bombenschäden Übersicht Aschersleben 62 AA Bombenschäden Übersicht Halberstadt 63 BB Bombenschäden Übersicht Bernburg 64 CC Bombenschäden Überblick Köthen 66 CC1 Bombenschäden Überblick Köthen 68 DD Bombenschäden Überblick Magdeburg 69 DD1 Bombenschäden Überblick Magdeburg 70 EE Bombenschäden Überblick Dessau 71 FF Flugzeugproduktion, Tabelle 72 FF1 Flugzeugproduktion, Tabelle für Ju - 52 73 FF2 Flugzeugproduktion, Tabelle für Ju-87 74 FF3 Flugzeugproduktion, Tabelle für Ju-88, Ju-188 und Ju-388 75 FF4 Flugzeugproduktion, Tabelle für Ju-188 und Ju- 388 76 GG Flugmotoren Produktion, Tabelle für Jumo- 211, 213 und 004 77 HH Flugmotoren Produktion in ausgelagerten Standorten 78

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...