Detailsuche
Neu

Erschienen: Februar 2019

Habbe

Frauen und Verhandlungserfolg

Eine Einführung in Female Negotiation Strategies
Jetzt lieferbar!
2019. Buch. xiv, 24 S.: Bibliographien. Softcover
Springer Gabler ISBN 978-3-658-24406-4
Format (B x L): 14,8 x 21 cm
Gewicht: 66 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Täglich muss jeder von uns verhandeln. Dabei macht es einen Unterschied, ob Männer oder Frauen dies tun. So neigen Frauen dazu, sich mit schlechteren Ergebnissen zufrieden zu geben als Männer. Nach der Forschung lässt sich das mit dem gesellschaftlichen Rollenbild erklären. Wenn Frauen in Konflikten „tough“ auftreten, fürchten sie, ihrem Rollenbild nicht zu entsprechen und negative Gegenreaktionen – zum Beispiel in Form von Sympathieverlust – hervorzurufen (so genannter Backlash-Effekt). Welchen Ausweg gibt es? Dieser Frage geht die genderspezifische Verhandlungsforschung nach. Die Forschungsergebnisse werden in dem vorliegenden essential so vorgestellt, dass sie von jeder Leserin in einer Verhandlungssituation genutzt werden können.

Die Autorin

Dr. Julia Sophia Habbe ist spezialisiert auf Konfliktlösung, Prozessführung sowie interne Untersuchungen. Sie ist Partnerin einer internationalen Wirtschaftskanzlei in Frankfurt am Main und Lehrbeauftragte der Johann Wolfgang Goethe-Universität im Bereich genderspezifische Verhandlungsführung.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
14,99 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/chnllb
Unterschiede in Verhandlungen zwischen Männern und Frauen Überblick über Ergebnisse und Empfehlungen der Verhandlungsforschung Konkrete Handlungsempfehlungen für die eigene Verhandlungsführung Aufgaben zur praktischen Umsetzung der Verhandlungsforschung im Alltag