Erschienen: 30.11.2014 Abbildung von Grütter / Lutz | Wilfrid Moser als Zeichner | 1. Auflage | 2014 | beck-shop.de

Grütter / Lutz

Wilfrid Moser als Zeichner

Taumel der Grossstadt und Crazy Horse Spring

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2014

71 S.

Scheidegger & Spiess. ISBN 978-3-85881-438-8

Format (B x L): 17.5 x 24.1 cm

Gewicht: 248 g

Produktbeschreibung

Der bekannte Schweizer Künstler Wilfrid Moser (1914-1997) hat sich parallel zu seinem umfangreichen malerischen Werk intensiv mit der Zeichnung beschäftigt. Zu seinem 100. Geburtstag ist nun das zeichnerische OEuvre inventarisiert worden, das neue Einblicke in den Schaffensprozess des Künstlers vermittelt. So zeigt sich in den 1960er- und 1970er-Jahren die Rolle der Zeichnung als Ausdrucksmittel für Zuspitzungen und Übersteigerungen. Moser, der 'Urbanomane' (Paul Nizon), unterwegs in den Strassen von Paris, im Untergrund der M?tro, in 'Les Halles', verarbeitet seine Lebensrealität in dynamischen Kompositionen und findet zu einer abstrakten Bildformel, die am Ende der Sechzigerjahre in die Entwürfe für das plastische Schaffen überleitet. In den Zeichnungen der Siebzigerjahre verwandeln sich die Skulpturensammlungen in Luftschlösser, Bunker und postmoderne Architekturgebilde.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...