Erschienen: 09.06.2011 Abbildung von Grüninger / Fürst / Pforr | Verantwortung in der globalen Ökonomie gestalten – Governanceethik und Wertemanagement | 2011 | Festschrift für Josef Wieland

Grüninger / Fürst / Pforr

Verantwortung in der globalen Ökonomie gestalten – Governanceethik und Wertemanagement

Festschrift für Josef Wieland

lieferbar, ca. 10 Tage

2011. Buch. 605 S. Hardcover

Metropolis. ISBN 978-3-89518-863-3

Format (B x L): 14,8 x 22,5 cm

Produktbeschreibung

Die in diesem Band versammelten Beiträge greifen die besondere Programmatik von Josef Wielands Governanceethik in seinen vielfältigen Aspekten auf. Mit der Governanceethik hat Josef Wieland Ende der 1990er-Jahre den theoretischen Rahmen vorgelegt, innerhalb dessen die ethische Dimension gesellschaftlicher Strukturen und Zusammenhänge und das in dieser Hinsicht relevante Verhalten individueller und kollektiver Akteure mittels eines interdisziplinären Zugangs analysiert werden kann.

Diese Analyse zielte dabei stets auf die Anwendung von Moral in der Wirtschaft und damit auf die Gestaltung von Unternehmenspraxis. Die Konzeptionen zum Wertemanagement erfuhren und erfahren einen großen Widerhall in der Unternehmenspraxis. Gute Unternehmensführung ist ohne das „Management von Moral“ in einer zunehmend komplexeren Welt langfristig kaum möglich, so das Credo von Governanceethik und Wertemanagement, das sich von dem einer Wirtschaftsethik als reiner Reflexions- und Beurteilungswissenschaft für Vorgänge in der Wirtschaft deutlich unterscheidet.

Eine so klare Verknüpfung von Theorie und Praxis war in der Zunft der Wirtschafts- und Unternehmensethiker in Deutschland lange Zeit doch eher die Ausnahme; auch in der Ausbildung künftiger Manager gibt es noch Entwicklungsbedarf.

Die Autorinnen und Autoren aus Praxis und Wissenschaft nehmen mit ihren je eigenen Expertisen zu verschiedenen Aspekten der Governanceethik Stellung, zeigen ihre Relevanz für Forschung und Praxis auf und bieten Ansätze zur weiteren Arbeit an.

Teil I der Festschrift umfasst Fragen der Globalen Corporate Governance sowie der Gesellschaftstheorie im Spannungsfeld ihrer Gestaltung und der Aufgabe ökonomischer Organisationen als gesellschaftlichen Akteuren.

Teil II, Wertemanagement und Corporate Compliance, befasst sich mit den Umsetzungsfragen kollektiver Identität durch Wertemanagementsysteme und ihrer Ausgestaltung in Compliance-Programmen.

Die Artikel in Teil III, Weltwirtschaftsethik und Internationales Management, beschäftigen sich mit Fragen der globalen Organisation moralischer Argumente in Unternehmen sowie der Inter- und Transkulturalität.

Teil IV, Teaching Business Ethics, geht auf die Etablierung des Themenfelds der Wirtschafts- und Unternehmensethik in der Managementausbildung ein.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...