Erschienen: 31.12.2013 Abbildung von Grether | Affinité élective. Wahlverwandtschaft | 2013 | Die Sammlung Esther Grether

Grether

Affinité élective. Wahlverwandtschaft

Die Sammlung Esther Grether

lieferbar (3-5 Tage)

2013. Buch. 394 S. Hardcover

Hatje Cantz Verlag. ISBN 978-3-7757-3709-8

Format (B x L): 25 x 35 cm

Gewicht: 10 g

Produktbeschreibung

Die Sammlung der Basler Unternehmerin Esther Grether ist in Qualität, Bedeutung und Umfang von Weltruhm. Wie kaum eine andere steht aufgrund der inneren Verbundenheit der Werke eindrucksvoll für das intime Leben mit den Meisterwerken, die beständige Leidenschaft und über Jahre treue Patronage für die Kunst. Im Titel der ersten großen Publikation zur Sammlung klingt diese zweifache Besonderheit an: Wahlverwandtschaft ist es, was Esther Grether mit ihren Schätzen verbindet, und auf indirekte und vielfältige Weise miteinander verwandt sind die Werke selbst. Die persönlichen Schwerpunkte der Sammlung spiegeln präzise zentrale Aspekte der Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts. Auch anhand von fotografischen Aufnahmen der Sammlung, die zeigen, wie sich die Räume der Kunst unterordnen, wird ihre Unabhängigkeit von den Kategorien und Werten eines auf Repräsentation ausgerichteten Kunstmarkts bewiesen.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...