Erschienen: 10.12.2020 Abbildung von Grant / Haston | Was waren Sowjetunion und DDR? | 1. Auflage | 2020 | beck-shop.de

Grant / Haston / Klein

Was waren Sowjetunion und DDR?

Gegen die Theorie des Staatskapitalismus

lieferbar (3-5 Tage)

11,90 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Fachbuch

Buch. Softcover

2020

221 S.

manifest.. ISBN 978-3-96156-090-5

Format (B x L): 11.8 x 18.8 cm

Gewicht: 237 g

Das Werk ist Teil der Reihe: marxistische schriften.

Produktbeschreibung

Bereits in den 30er Jahren argumentierte Leo Trotzki unter anderem in seinem Werk »Verratene Revolution« gegen den Gedanken, dass die Sowjetunion unter der stalinistischen Bürokratie zum Staatskapitalismus wurde. Die Diskussion hatte nicht nur theoretische Relevanz, sondern warf unmittelbar die Frage nach der Schlussfolgerung auf: Musste erneut eine soziale Revolution zur Enteignung einer (Staats-)Bourgeoisie organisiert oder eine politische Revolution zum Sturz der Bürokratie organisiert werden?
Die Frage, auf welcher Basis (der des Staatseigentums an Produktionsmitteln) die Bürokratie nach der Oktoberrevolution entstehen und sich so lange an der Macht halten konnte, kann mit der Staatskapitalismus-Theorie nicht beantwortet werden. Wenn das Wesen der Bürokratie falsch eingeschätzt wird, werden auch die falschen Lehren daraus gezogen, wie ein ähnlicher Prozess bei der kommenden sozialistischen Revolution verhindert werden könnte. Daher ist die Auseinandersetzung darum, was die Sowjetunion und DDR waren, nicht nur von historischem Interesse.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...