Erschienen: 15.05.2017 Abbildung von Grafl | Imaginiertes Österreich | 1. Auflage | 2017 | beck-shop.de

Grafl

Imaginiertes Österreich

Erzählung und Diskurs im internationalen Film

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Hardcover

2017

378 S.

Böhlau Wien. ISBN 978-3-205-20397-1

Format (B x L): 17 x 24 cm

Gewicht: 848 g

Produktbeschreibung

Man stelle sich vor: Vergleichbar mit dem zeitlichen Abstand von heute zur Pharaonenzeit werden in viertausend Jahren neben einigen Steinfunden auch zufällig erhaltene Filmrollen geborgen. Es scheint eine fast vollständige Sammlung jener Kinofilmproduktionen zu sein, die das Bild Österreichs im fremdsprachigen Film zeigen. In einem weit größeren Ausmaße als der einheimische Film, der die deutschsprachige Sprachgrenze nur selten überschreiten konnte, wird der nichtdeutschsprachige Film kultureller Botschafter Österreichs. Welches Bild können sich zukünftige Generationen von uns machen? >> Franz Grafl, Dr., Studium der Theater- und Politikwissenschaft in Wien; postgraduales Studium der Filmwissenschaft, Paris. Mitbegründer des Filmverleihs „filmladen“; Festivalmanagement; Universitätslektor für Filmästhetik, -geschichte und -vermittlung, Wien und Innsbruck; wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Postproduktionen, Paris, und am Institut Pitanga, Wien. Interessen- und Arbeitsschwerpunkte: Filmvermittlung in Theorie und Praxis, Filmgeschichte und -ästhetik, Intermedialiät.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...