Erschienen: 22.01.2021 Abbildung von Goll | Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft und das NS-Erbe | 1. Auflage | 2021 | beck-shop.de

Goll

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft und das NS-Erbe

Mit einem Vorwort von Marlis Tepe

lieferbar (3-5 Tage)

39,95 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

auch verfügbar als eBook (PDF) für 36.99 €

Fachbuch

Buch. Hardcover

2021

420 S.

Juventa Verlag GmbH. ISBN 978-3-7799-6485-8

Format (B x L): 15.9 x 23.6 cm

Gewicht: 760 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Beiträge zur Geschichte der GEW

Produktbeschreibung

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) entwickelte sich seit ihrer Gründung vor über 70 Jahren zu einer angesehenen und etablierten Interessenvertretung im Bildungsbereich. Das Handeln vieler ihrer Mitglieder in der NS-Zeit blieb jedoch lange unbeachtet. Wie verhielten sich Lehrkräfte im "Dritten Reich"? Wie ging die GEW nach 1945 mit dem NS-Erbe um? Stellte sie sich der Problematik, dass sich unter den eigenen Mitgliedern und Funktionären ehemalige Nationalsozialisten befanden? Ab wann begann darüber eine kritische Auseinandersetzung? Diese Fragen werden in der vorliegenden Untersuchung ausführlich dargestellt und analysiert.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...