Erschienen: 19.12.2019 Abbildung von Gökpinar | Höfische Musikkultur im klassischen Islam | 2019 | Ibn Fadlallah al-'Umari (gest.... | 173

Gökpinar

Höfische Musikkultur im klassischen Islam

Ibn Fadlallah al-'Umari (gest. 749/1349) über die dichterische und musikalische Kunst der Sängersklavinnen

lieferbar, ca. 4 Wochen

ca. 140,61 €

inkl. Mwst.

2019. Buch. XII, 160 S. Hardcover

Brill Academic Publishers. ISBN 9789004416468

Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm

Gewicht: 410 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Islamic History and Civilization; 173

Produktbeschreibung

In Höfische Musikkultur im klassischen Islam gibt Yasemin Gökpinar einen Einblick in Ibn Fadl-Allah al-'Umari’s Masalik al-absar fi mamalik al-amsar (vol. 10) über Hofmusik von den Abbasiden bis zu den Mamluken mit Schwerpunkt auf den Sängersklavinnen (qiyan). Die interdisziplinäre Studie stellt Autor und Werk vor und etabliert das Liederbuch als historische Quelle. Zudem werden unterschiedliche strukturelle und inhaltliche Aspekte kombiniert: eine Untersuchung der Liedtextüberlieferer und des soziokulturellen Kontextes des Hoflebens im Lichte von Thomas Bauer's Ambiguitätstheorie, eine musikwissenschaftliche Analyse des Verhältnisses zwischen poetischem Metrum der Lieder und ihren musikalischen Rhythmen, schließlich eine Betrachtung des Handlungsspielraumes der Sängerinnen und ihrer (relativen) Macht über ihre Besitzer durch ihre hervorragende Ausbildung und natürlichen Anlagen.

In this volume Yasemin Gökpinar provides insight into Ibn Fadl-Allah al-'Umari’s Masalik al-absar fi mamalik al-amsar (vol. 10) about court music from the Abbasids to the Mamluks, with special emphasis on the subject of high ranking singing slave-girls (qiyan). Her interdisciplinary study focuses on the author and his work, and presents the songbook as a historical source. Different aspects concerning structure and contents are combined: an investigation of the song transmitters, a study into the socio-cultural context of courtly life with an application of Thomas Bauer’s theory of ambiguity, a musicological analysis of the relation between metre of song texts and rhythmic modes in music, and finally an exploration of the singing-girls’ leeway and even power over their owners, through education.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...