Erschienen: 16.07.2018 Abbildung von Goebel | Jenseits des Unbehagens | 2009 | »Sublimierung« von Goethe bis ... | 11

Goebel

Jenseits des Unbehagens

»Sublimierung« von Goethe bis Lacan

lieferbar (3-5 Tage)

2009. Buch. 280 S. Softcover

transcript. ISBN 978-3-8376-1197-7

Format (B x L): 13,5 x 22,5 cm

Gewicht: 397 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Literalität und Liminalität; 11

Produktbeschreibung

Dieses Buch rekonstruiert den ebenso populären wie ungeklärten Inbegriff psychoanalytischer Kulturtheorie: Sublimierung. Lektüren zu Goethe, Schopenhauer und Nietzsche, der 'Sublimierung' als Schlüsselkonzept genealogischer Zivilisationstheorie etabliert, bereiten das Studium zu Freud vor: Zunächst konzipiert als Ideal der Befreiung von aller Autorität, meint Sublimierung später zunehmend Unterdrückung der Triebe; am Ende formuliert Freud die Apologie des 'Leviathan' im kalten Licht psychologischen Expertenwissens. Weiterhin erörtert der Autor exemplarisch die Rezeption der klassischen Sublimierungslehre durch Thomas Mann, Adorno und Lacan. Sublimierung wird denkbar jenseits von erzwungenem Triebschicksal und Weltabkehr - als via regia zur Erschließung der 'wirklichen Welt' und ihres Freiheitspotentials.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...