Erschienen: 22.08.2017 Abbildung von Glunz-Hüsken | Religiöse Symbolik in reichen Gräbern der Nekropole von Hallstatt, Oberösterreich | 1. Auflage | 2017 | beck-shop.de

Glunz-Hüsken

Religiöse Symbolik in reichen Gräbern der Nekropole von Hallstatt, Oberösterreich

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Hardcover

2017

473 S. CD-ROM

VML Verlag Marie Leidorf. ISBN 978-3-89646-796-6

Format (B x L): 22 x 30.5 cm

Gewicht: 2347 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Freiburger Archäologische Studien

Produktbeschreibung

Die Untersuchung befaßt sich mit religiöser Symbolik in den meist altgegrabenen Gräbern Hallstatts, von denen viele durch singuläre symbolträchtige Objekte, Menschendarstellungen, Importe, Gold oder Bronzegefäße hervorstechen, während der bergmännische Alltag keinerlei Abbild fand. Bestimmte Beigaben werden als Ausdruck religiöser Vorstellungen verstanden, darunter Hinweise auf Wagenfahrt, Gelage, Opfer, Krieg, Jagd, Fischerei, Textilerzeugung und Schmieden. Durch sorgfältige Quellenkritik ergaben sich etliche Änderungen gegenüber Kromer 1959 und viele neue Erkenntnisse, z. B. zu Fernkontakten, Dolchfiguren in Siegerpose, Miniaturgefäßen und realen Vorbildern, Demontage von Schüsselhelmen / Phalerenobjekten, um den Hals gelegten Gürteln, zweitverwendeten Radnabenblechen, Textilverhüllungen, Lederkollern, Zinnkeramik und Glashenkeltassen. Es scheint, daß ein "neues", mediterran beeinflußtes Selbstverständnis mit traditionellem magischem Denken verschmolz. Auffällig sind rituelle Beschädigungen, häufig an mutmaßlichen "Herrschaftszeichen". Mehrere religiöse Beigaben könnten eine besondere soziale und / oder sakrale Funktion von Toten andeuten. This study deals with the religious symbolism in graves from Hallstatt - mostly excavated long ago - many of which stand out by unique symbol-laden objects, human images, imports, gold objects and bronze vessels, while the everyday life of the mining community is not reflected. Certain grave goods are considered an expression of religious ideas, e. g. items for feasting, driving, sacrifices, war, hunting, fishing, textile production, and smithing. By means of detailed source criticism, many discrepancies in Kromer 1959 were revealed and new insights gained, e. g. regarding long-distance contacts, dagger figurines in a winner's pose, miniature vessels and their real-size models, disassembling of bowl-shaped helmets / objects with phalerae, belts deposited around the neck, re-used hub fittings, textile covers, leather cuirasses, pottery with tin applications, and glass cups with handles. It seems that a "new" self-concept developed under Mediterranean influence was fused with the traditional magical way of thought. There are striking ritual damages, often found on potential "emblems of power". Cumulation of religious grave goods might indicate a special social and / or ritual function of the dead.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...