Erschienen: 01.07.1983 Abbildung von Glöckl | Rechnerunterstützte Optimierung des Tiefziehens unregelmäßiger Blechteile | 1983 | 68

Glöckl

Rechnerunterstützte Optimierung des Tiefziehens unregelmäßiger Blechteile

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

1983. Buch. 148 S. Bibliographien. Softcover

Springer. ISBN 978-3-540-12522-8

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 250 g

Produktbeschreibung

Die vorliegende Arbeit entstand wahrend meiner Tatigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut fUr Umformtechnik der Universitat Stuttgart. Herrn Professor Dr. -Ing. K. Lange danke ich herzlich fur sein Vertrauen, seine stete UnterstUtzung und kostbaren Anregungen bei der Anfertigung dieser Arbeit. Herrn Professor Dr. -Ing. E. Steck bin ich fUr das dieser Unter­ suchung entgegengebrachte Interesse und fUr die wertvollen Hin­ weise, die zum Gelingen dieser Arbeit beitrugen, dankbar. DarUber hinaus danke ich Herrn Dr. -Ing. K. Roll fUr wichtige Ratschlage und kritische Diskussionen. Ferner gilt mein Dank allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Instituts fUr Um­ formtechnik und des Rechenzentrums der Universitat Stuttgart, die zum Gelingen der Arbeit beigetragen haben. Die DurchfUhrung der untersuchung wurde von der Deutschen For­ schungsgemeinschaft gefordert, wofUr ich gleichfalls zu Dank verpflichtet bin. Stuttgart, Marz 1983 Hans Glockl Inhaltsverzeichnis Seite 11 Verzeichnis der wichtigsten Abklirzungen und Formelzeichen 13 o Einflihrung 13 0. 1 Problems tel lung 0. 2 Stand der Erkenntnisse 14 16 0. 3 Zielsetzung Theoretische Grundlagen 19 1. 1 Allgemeines 19 1. 2 Gleitlinientheorie 22 2 Verfahrensbeschreibung Tiefziehen 31 31 2. 1 Tiefziehvorgang 31 2. 2 Zuschnittsermittlung 33 2. 2. 1 Zuschnittsermittlung bei unregelmaBigen Ziehteilen 2. 2. 1. 1 Zuschnittsermittlung in PLATIN 2 mittels 35 der Gleitlinientheorie 39 3 Programmsystem PLATIN 2 41 3. 1 Aufbau des Prograrnrnsystems 46 3. 2 Dateneingabe und 3D-Kontrolle 52 3. 3 Erstellung der Innenkontur 56 3. 4 Generierung der Gleitlinienfelder 56 3. 4. 1 Modellbetrachtung und Randbedingungen 3. 4.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...