Erschienen: 21.08.2012 Abbildung von Glock | Interactive Storytelling mit linearen Medien | 2012 | Möglichkeiten und Probleme der...

Glock

Interactive Storytelling mit linearen Medien

Möglichkeiten und Probleme der Entwicklung interaktiver Geschichten mit Realfilm-Videos

lieferbar, ca. 10 Tage

2012. Buch. 80 S. Softcover

AVM – Akademische Verlagsgemeinschaft München. ISBN 978-3-86924-317-7

Format (B x L): 14 x 21 cm

Gewicht: 132 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Beiträge zur Medienwissenschaft

Produktbeschreibung

Die Möglichkeiten des technischen Entwicklungsstandes Anfang des 21. Jahrhunderts schaffen neuen Raum für flexiblere Erzählformen. Die starren Strukturen von Realfilm-Videos können zudem gelockert werden und aus passiven Rezipienten werden aktive Nutzer. Es liegt jedoch an den Autoren und den Werkzeugen, die sie zur Verfügung haben, offene Welten zu schaffen und kaleidoskopische Blicke zu gewähren. Autoren werden zu Reiseleitern, die aktive Nutzer auf ihrem Weg durch ihre Phantasie unterstützend begleiten. Im vorliegenden Buch werden anhand eines praktischen Beispiels die Erkenntnisse und Werkzeuge des Interactive Storytellings untersucht und angewendet. Ein linearer Dokumentarfilm wird auf Basis theoretischer Grundlagen in eine non-lineare und interaktive Version umstrukturiert. Anschließend werden bereits vorhandene Programme zur Umsetzung von Interactive Storytelling-Formaten auf ihre Möglichkeiten und Grenzen untersucht und kritisch bewertet.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...